Denon AVR-X1000

AV-Receiver 'Denon AVR-X1000'

Bei Amazon kaufen
3.6 von 5 Sternen 3.6 / 5 Sternen (282 Nutzerbewertungen)

Zum Produkt   Zum Preisvergleich

Testbericht

Anschlüsse

Der AV – Receiver Denon AVR – X1000 verfügt über vielseitige Anschlussmöglichkeiten. Seine Rückseite präsentiert sich mit einem FM Antenneneingang für Koaxial 75 Ohm, zwei Kanäle für Auxiliaryanschluss via Cinch, zwei Digital Audioeingänge in optischer Ausführung, einem Netzwerkanschluss (RJ45), vier HDMI Eingängen mit 3D Unterstützung, zwei Videoeingangen in Cinch, Subwooferausgang, einem HDMI Videoausgang (ARC) und einem Cinch Videoausgang. Die Lautsprecher lassen sich als 5.1 Surroundsystem anschließen, der AV – Receiver Denon AVR – X1000 verfügt neben dem Subwoofer-out über fünf weitere Speakerausgänge (Front links, Front rechts, Center, Surround links und Surround rechts).

Die Frontseite ist mit einem Kopfhörerausgang (Klinke 6,3 mm), einem HDMI-Eingang, einem USB-Eingang und einem Setup-Mikrofoneingang ausgestattet. Der Setup-Mikrofoneingang ist für die im Set inklusiv enthaltene Einmessautomatik, die der exakten Lautsprecherjustierung dient und somit für ein perfektes Klangerlebnis sorgt.

Design

Denon verpasst seinem AV – Receiver AVR – X1000 ein edles Design, das zeitlos wirkt, dennoch modern und hochwertig umgesetzt ist. Die Verblendung ist in schwarz metallic ausgeführt und die Displayanzeigen sind gut lesbar. Die Fernbedienung ist mit den Abmessungen 50mm x 18mm x 200mm übersichtlich gestaltet.

Funktionen

Die Funktionen des AV – Receiver Denon AVR – X1000 beinhalten UKW Radioempfang (AM und FM) sowie (bei Netzwerkanschluss über RJ45) Internetradio Angebote wie Spotyfy, flickr, Last.FM, Sirius XM und Pandora. Darüber hinaus ermöglicht der Netzwerkanschluss Airplay in Verbindung mit Apples iOS Geräten, aber auch mit Android Geräten kann man den AV-Receiver Steuern. Auf Computern gespeicherte Musikdateien lassen sich auch ohne weiteres über das Netzwerk wiedergeben. Sogar hochwertige Formate wie FLAC und WAV lassen sich über NAS und DLNA laut Herstellerangabe sogar Gapless, also ohne Pause zwischen den Titeln, wiedergeben. Insgesamt werden folgende Audioformate unterstützt: MP3, WMA, AAC, FLAC und Apple Lossless Audio Codec (ALAC).

Bedienmöglichkeiten bestehen mit Hilfe der mitgelieferten Infrarot Fernbedienung, an der Frontseite des AV – Receivers und mit der App „Denon Remote App“ über Smartphone (sowohl iOS als auch Android). Die Fernbedienung kommt ohne Doppelbelegung der Tasten aus und ist sehr gut gegliedert aufgebaut. Mit der Denon Remote App verwandelt sich das Smartphone nicht nur in eine komfortable Fernbedienung mit den wichtigsten Schlüsselfunktionen, sondern ermöglicht auch Zugriff auf Suchfunktionen in der Musikbibliothek und eine schnelle Auswahl der Internetradioanbieter. An der Frontseite des Gerätes können ebenfalls direkt die wichtigsten Funktionen gesteuert werden wie etwa laut und leise, Quellenwahl, Senderwechsel und Sendersuche.

Verarbeitung

Die Gehäusefront ist zwar aus Plastik, wirkt jedoch nicht billig, die Seitenwände sind mit Lüftungsschlitzen versehen, was auch ein Verstauen in Regalen mit wenig Platz ermöglicht ohne einen Hitzestau zu verursachen. Das Produkt ist qualitativ sehr gut verarbeitet. Durch das mitgelieferte Einmesssystem wird der Klang zu einem atemberaubenden Sounderlebnis, das sich durchaus sehr gut hören lässt. Teilweise wird von Benutzern bemängelt, dass kein 4K Upscaling möglich ist und dass sich die Trennfrequenz nur in 20er Schritten einstellen lässt. Auffällig ist auch, das eine Einbindung ins Netzwerk nur kabelgebunden über LAN Anschluss möglich ist – leider kein WiFi bzw WLAN.

Fazit: Der AV Receiver von Denon verfügt über eine Vielzahl an Eingängen auf der Rückseite des Gehäuses (HDMI, Koaxial für UKW, LAN, Cinch und optisch) und auch an der Vorderseite finden sich die wichtigsten Anschlüsse wie zum Beispiel USB und HDMI. Das Produkt verfügt über eine intelligente Einmessautomatik, die im Lieferumfang enthalten ist. Durch diese wird der Receiver so kalibriert, dass Sie ein optimales Klangerlebnis erzielen. Das Gerät bietet viel Funktionalität, zu im Verhältnis gesehen relativ geringen Anschaffungskosten. Erfahrungsberichten zufolge treten nur äußerst selten Probleme auf. Die Verarbeitung insgesamt ist gut gelungen. Die Bedienbarkeit ist sehr benutzerfreundlich. An der Frontseite des Receivers befinden sich die wichtigsten Funktionsknöpfe, weiteres lässt sich mit der gut strukturierten Fernbedienung oder per App für iOS und Android steuern. Alles in allem liefert der Receiver für die Preisklasse sehr gute Klangergebnisse.

AV-Receiver 'Denon AVR-X1000'

Bei Amazon kaufen
3.6 von 5 Sternen 3.6 / 5 Sternen (282 Nutzerbewertungen)

Zum Produkt   Zum Preisvergleich

Haben Kunden Probleme mit dem Gerät?

Im amazon-Produktforum zum Denon AVR-X1000 können Kunden über Probleme mit dem Gerät diskutieren oder Fragen stellen. Wenn Sie wissen möchten, ob Kunden oft Probleme mit diesem AV-Receiver haben, sollten Sie sich ansehen, was im Produktforum darüber geschrieben wird.

Zum Produktforum

Weitere Testberichte für Denon AVR-X1000

Test auf areadvd.de

Test auf avguide.ch

Test auf test.de

Denon AVR-X1000 kaufen

Sie können den Denon AVR-X1000 jetzt bequem online bei Amazon.de kaufen. Ab einem Bestellwert von 20 Euro erfolgen alle Lieferungen (mit Ausnahme von Amazon-Marketplace-Bestellungen) versandkostenfrei.

Zu Amazon

Produktbilder

Weitere AV-Receiver im Test

In unserem Test finden Sie noch einige weitere AV-Receiver. Sie können so die verschiedenen Geräte miteinander vergleichen, bevor Sie eine Kaufentscheidung treffen. Alle Geräte im Test können Sie über die Startseite einsehen, im folgenden sehen Sie eine kleine Auswahl der getesteten AV-Receiver.

Sonys aktueller AV-Reviever STR-DH740 ist ein Home Entertainment System, das sich durch eine Vielzahl von Schnittstellen und Anschlussmöglichkeiten auszeichnet und außerdem auch den modernen Ultra High Definition...

Kundenbewertung: 4 / 5

Diese Multimedia-Schaltzentrale für das heimische Wohnzimmer gibt es in den Farben schwarz und silber. Als besonderes Highlight verfügt der Receiver über integrierte WLAN und Bluetooth Schnittstellen. Somit entfällt...

Kundenbewertung: 4.2 / 5

Normalerweise spendiert Yamaha seiner RX-Serie jedes Jahr ein Facelift, verbessert hier und da ein paar Details oder fügt eine neue Funktion hinzu. Dies ist beim Wechsel der aktuellen Generation jedoch anders,...

Kundenbewertung: 4.3 / 5